Lerne LONGIEREN ALS DIALOG:
und begeistere dein Pferd!



Bewegungsfreude

Beim Longieren am Kappzaum ohne Hilfszügel trittst du in einen Bewegungsdialog mit deinem Pferd. Du verhilfst deinem Pferd zu mehr Gleichgewicht, Losgelassenheit und einer gesunden Bewegungsweise, die die klassische Reiterei optimal ergänzen. Dabei wird dein Pferd nicht in eine äußere Form gedrängt, sondern darf aktiv Bewegungsvorschläge einbringen, entwickeln und im Laufe dieses Prozesses selbst zur individuell richtigen Form finden. Dieses Konzept ist geeignet für dich geeignet, wenn du ohne Hilfszügel longieren und dich dabei gemeinsam mit deinem Pferd als Team weiterentwickeln möchtest. Es bietet ein sinnvolles „Rücken-Aufbau-Training“ und einen für Pferde nachvollziehbaren Weg zu losgelassener, freudiger Bewegung mit dem Mensch als Partner.


Ganzkörpertraining statt Verschleiß


Klug kombinierte, sinnvoll aufeinander aufbauende und genau erklärte Übungsreihen bewirken ein verschleißarmes Ganzkörpertraining. Wir bewegen uns im Spannungsfeld zwischen Muskel- und Faszientraining, Beweglichkeit und Stabilität, ventraler und dorsaler Muskelkette, zwischen Biegung und Geradeaus.
Neben der bereits abwechlungsreichen Basisübung, bestehend aus Volten und Geraden, erarbeiten wir außerdem Übergänge, Tempounterschiede, nutzen Cavaletti, Schlangenlinien, seitwärts und rückwärts.
Du wirst dabei immer tiefer begreifen, welchen Sinn die verschiedenen Übungen haben und lernen, diese für Ihr individuelles Pferd, den derzeitigen Ausbildungs- und Trainingstand und deine Ziele zusammenzustellen.


Zusammenhänge der klassischen Reitlehre erleben


Dieses Longier-Konzept fügt sich logisch in die klassische Reiterei ein. Die Prinzipien der Hilfengebung mit dem Hauptbestandteil Körpersprache (analog zu den Gewichtshilfen) und dem Zusammenhang zwischen konkreten treibenden Impulsen sowie der passiven, eine Anlehnung gestattenden (nicht forcierenden!) Reiterhand wird von Mensch und Pferd an der Longe erlernt und geübt, sodass beide es dann beim Reiten weiter nachvollziehbar anwenden können.
Alles, was du im Zuge des Longierens lernst, wird auch dein Reiten nachhaltig verbessern, und zwar sowohl die konkreten Hilfen und eigenen Bewegungen, als auch das Verständnis von physiologischer Pferdebewegung und der Entwicklung von Lektionen.



Longieren als Dialog ist für dich geeignet wenn...

  • dein Pferd mindestens 3,5 Jahre als ist
  • du deine Remonte auf das Anreiten vorbereiten möchtest
  • du mit deinem Reitpferd Takt & Losgelassenheit & Gleichgewicht verbessern möchtest
  • du dein Reha-Pferd nach Trainingspausen und Verletzungen antrainierst
  • du als ambitionierte Freizeitreiter*in selbständig mit deinem Pferd arbeitest
  • du als Trainer*in einen didaktischer Leitfaden suchst
  • du für deinen Sportpartner ein ergänzendes Kraftausdauer- und Koordinationstraining machen möchtest
  • du Probleme wie Taktfehler, Klemmen, und Bocken zu lösen hast



In diesem Online-Kurs lernst du die Grundlagen und Hintergründe für gutes Longieren am Kappzaum direkt von Erfolgsautorin Katharina Möller. Du erfährst alles über die Ausrüstung und die Hilfengebung, lernst Vorübungen und die LAD-Basisübung kennen. Alle Unterrichtseinheiten sind aufgezeichnet, sodass du sie bearbeiten kannst, wann du möchtest und nicht zu einem bestimmten Termin online sein musst.

Du benötigst lediglich einen Internetzugang und eine Email-Adresse und schon kann es losgehen!

Alle Unterrichtsinhalte stehen dir ab deinem Buchungsdatum drei Jahre lang zur freien Verfügung. Du kannst sie wiederholen, so oft du möchtest.

Buche jetzt, lerne Longieren als Dialog und begeistere dein Pferd!





Course plan

Herzlich willkommen!
Ausrüstung: Kappzaum, Longe, Peitsche
Hilfen
Die Basisübung
Du kannst nicht alles, was du weißt.
Takt und Tempo
Zwanglos und losgelassen
Anlehnung
Form follows function: Die richtige Haltung deines Pferdes
Gangartenwechsel
Handwechsel
Vielfältige weitere Übungen
Quiz und Zertifikat
Quiz